Sieben gute Gründe, warum Sie sich für Inkasso-Potsdam entscheiden sollten!

1

Inkasso-Potsdam arbeitet individuell nach Ihren Wünschen.

2

Inkasso-Potsdam zieht die Inkassokosten und die Verzugszinsen als Erfolgsprovision direkt beim Schuldner ein.

3

Bei uns zahlen Sie keine Mitgliedsgebühren und keine Nichterfolgsprovisionen.

4

Die Auftragsübermittlung erfolgt auf einfachstem Wege per Online-Formular.

5

Inkasso-Potsdam läßt Sie auch nach erfolglosen außergerichtlichen Beitreibungsversuchen nicht allein.

6

Sie haben jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner für Ihre Fragen.

7

Mit unserem Online-Zugang haben Sie den Bearbeitungsstatus Ihrer Aufträge immer im Blick.

Inkassoauftrag Online erteilen

Sie können Ihren Inkasso-Auftrag per Online-Formular direkt an uns übermitteln.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.inkasso-konzept.de

Falls Sie Fragen haben können Sie gern unser Kontaktformular nutzen:
Kontaktformular

Vorteile der Zusammenarbeit mit Inkassounternehmen

  1. Vermeidung der Gerichts-, Rechtsanwalts- und Gerichtsvollzieherkosten. Motto: kein gutes Geld "schlechtem" hinterherwerfen.
  2. Die vorgerichtliche Erfolgsquote der Inkasso-Branche liegt bei über 50 Prozent. Das ist nicht zuletzt auf psychologische Kenntnisse zurückzuführen, wie man Schuldner auf angemessene Art und Weise zum Zahlen bewegt ("nicht zahlen müssen, sondern zahlen wollen").
  3. Kosten und Auslagen trägt der Gläubiger gegenüber dem Inkasso-Unternehmen. Der Schuldner hat sie dem Gläubiger zu ersetzen.
  4. Bonitätsprüfung durch Inkasso-Firmen: Bei aussichtlosen Fällen werden keine zusätzlichen Kosten verursacht.
  5. Das Inkasso-Unternehmen arbeitet als Vermittler zwischen Gläubiger und säumigem Zahler - die Basis für eine weiterhin positive Geschäftsbeziehung.
  6. Durch Outsourcing entlasten Sie Ihr eigenes Unternehmen: Sie bündeln Ressourcen und können sich so mehr um Ihr Kerngeschäft kümmern.
  7. Inkasso-Unternehmen prüfen Vollstreckungsmöglichkeiten gegen zahlungsunwillige Schuldner und beauftragen gegebenenfalls den örtlichen Gerichtsvollzieher mit den weiteren Maßnahmen.
  8. Beharrliche Mahnbearbeitung im nachgerichtlichen Inkasso. Übernahme der konsequenten Adressflege, Überwachung der Vermögensverhältnisse der Schuldner, Ermittlung von Anschriften, Überwachung und Führen der Debitoren-Konten.
  9. Ständige Fristen- und Verjährungskontrolle.
  10. Erfolgsstatistiken über alle laufenden und abgeschlossenen Fälle, auf Wunsch aufgeteilt nach Schuldnergruppen sowie Forderungshöhen.

Copyright © 2005 - 2016 LOGIK Business GmbH

 

 

 

 

Navigation


Angaben